Info24 News


Coop bietet eine Aktions-Tageskarte für den Schweizer ÖV an

Coop bietet vom 20. August 2018 bis zum 14. Oktober 2018 wieder eine Aktions-Tageskarte für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz an. Mit dieser Spezial-Tageskarte reisen Sie für nur CHF 49.--  (auch ohne Halbtax-ABO) einen ganzen Tag lang kreuz und quer durchs Land und entdecken dabei die schönsten Freizeitorte mit Zug, Postauto, Schiff, Tram und Bus. Die Tageskarten sind aber nur "solange Vorrat" erhältich und müssen bis 14. Oktober 2018 genutzt werden, ein Umtausch oder eine Erstattung ist nicht möglich.

mehr lesen 0 Kommentare

Über 7‘000 Personen feiern in Worb den ersten Worbla-Zug

Der erste neue Worbla-Zug wurde heute getauft und der Öffentlichkeit präsentiert. Auf dem verkehrsfreien Bahnhofplatz in Worb freuten sich über 7'000 Besucherinnen und Besucher über die neuen Züge. Vereine aus der Region und die Bands Crazy Pony, HiJo, und Zeno Tornado sorgten für die musikalische Untermalung. Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) hat bei Stadler insgesamt 14 neue Züge bestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Graubünden rollt Baslerinnen und Baslern den roten Teppich aus «Viva Basilea, viva la Grischa!»

Im September 2018 gibt's für die Baslerinnen und Basler etwas Grosses zu entdecken: Denn der Kanton Graubünden und seine touristischen Leistungsträger heissen die Bevölkerung beider Basel herzlich willkommen. Ein richtig üppig-feierlicher Gastmonat für die «An-Rheiner» weiter nördlich soll es werden. Exklusive Vergünstigungen im öffentlichen Verkehr, Gastronomie und Übernachtungen in Graubünden locken den ganzen September hindurch. Eine Gelegenheit für Baslerinnen und Basler, die Welt von Gian und Giachen im grössten Kanton der Schweiz zu erkunden. Am 27. August 2018 feiert viel Prominenz aus beiden Basel und Graubünden mit einem symbolischen Brückenschlag am Landwasserviadukt in Filisur: «Viva Basilea, viva la Grischa!»

mehr lesen 0 Kommentare

Enthüllung des ersten Worbla Zuges für den RBS

Vor geladenen Gästen aus Bund, Kanton, Gemeinden, Politik, der Transportbranche und dem Hersteller Stadler wurde heute in der RBS Werkstatt Worbboden der erste Worbla Zug durch die Gemeindepräsidenten der anliegenden Gemeinden  feierlich enthüllt. Insgesamt hat der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) bei Stadler 14 neue Züge bestellt. Im September wird auch schon die Worbla 02 geliefert und in gut einem Monat den Messebesuchern an der InnoTrans in Berlin präsentiert.

mehr lesen 0 Kommentare

„Köln, für uns bist du ein Gefühl“ – die S-Bahn Köln feiert „ihre“ Stadt

DB Regio widmet Köln eine eigene Imagekampagne; inklusive einem Gewinnspiel. Bereits seit 1975 gehört die S-Bahn Köln wie selbstverständlich zum Kölner Stadtbild und ist bei allen grossen Themen – von Karneval bis Fussball – stets präsent. Grund genug für die Deutsche Bahn, der Stadt am Rhein mit einer grossen Imagekampagne einmal „Danke“ zu sagen.

mehr lesen 0 Kommentare

Internationale Studie zeigt: Der öffentliche Verkehr der Schweiz hat ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

Der öffentliche Verkehr der Schweiz bietet im europäischen Vergleich eine ausgezeichnete Qualität: Die Schweiz punktet vor allem mit einer hohen Netz- und Angebotsdichte und einer herausragenden Pünktlichkeit. Die Preise des öffentlichen Verkehrs liegen im europäischen Mittelfeld. Während die Abonnemente sehr vorteilhafte Preise haben, sind insbesondere Einzelfahrten in der Schweiz vergleichsweise teuer. Die Branche arbeitet daran, das Preisleistungsverhältnis im ÖV weiter zu verbessern, neue Kunden an den ÖV zu binden und die Preise nach den Preiserhöhungen der letzten Jahre zu stabilisieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Noch mehr Sichtbarkeit für den Glacier Express in Graubünden

Die Lokomotive Ge 4/4 II 623 der Rhätischen Bahn trägt ab sofort das Design des Glacier Express. Damit wird die Sichtbarkeit der weltbekannten touristischen Topmarke in Graubünden weiter erhöht. Die Gründung der Glacier Express AG vor einem Jahr zur besseren Vermarktung, vor allem auch im digitalen Bereich, trägt erste Früchte.

mehr lesen 0 Kommentare

DB Regio Bayern neuer Premium-Partner des Eishockey-Erstligisten ERC Ingolstadt

Der Eishockeyclub ERC Ingolstadt und DB Regio Bayern wollen zukünftig bei Promotion und Kommunikation innerhalb und ausserhalb des ERC-Stadions eng zusammen arbeiten. Das Partner-Paket umfasst für DB Regio Bayern diverse Werbeflächen in der Saturn Arena, darunter eine Spielfeldbande. Bei einem Heimspiel in der Saison 2018/19 wird DB Regio Bayern als „Partner des Tages“ präsentiert. Das Unternehmen mit Sitz in München unterstützt den ERC Ingolstadt künftig bei der clubinternen Fan-Wahl zum „Panther (Spieler) des Monats“. Zudem haben die Bahn-Tochter und der DEL-Champion von 2014 gemeinsame Aussenwerbekampagnen geplant.

mehr lesen 0 Kommentare

Stadler gewinnt Auftrag von Wales & Borders für 71 Züge

Stadler gewinnt erneut einen grossen Auftrag im Vereinigten Königreich. Wales & Borders bestellt bei Stadler 36 dreiteilige Tram-Trains des Typs CITYLINK und 35 Triebzüge des Typs FLIRT – total 71 Züge. Auf den Linien von Cardiff nach Treherbert, Aberdare und Merthyr Tydil werden 36 dreiteilige CITYLINK-Tram-Trains unterwegs sein – mit einem kombinierten 25-kV-Elektro- und einem Batteriebetrieb. Diese Züge stehen für die Rückkehr des Trambetriebs in die Strassen von Cardiff nach über 70 Jahren. Von den übrigen 35 bestellten Züge des Typs FLIRT werden 11 dieselelektrisch betrieben (DMU) und deren 24 einen trimodalen Antrieb haben, der die Möglichkeiten eines dieselelektrischen Antriebs, eines Elektroantriebs und Batteriebetriebs nutzt. Die 11 DMU werden auf dem Netz der South-Wales-Metro zwischen Maesteg, Ebbw Vale und Cheltenham zum Einsatz kommen. Die 24 trimodalen Triebzüge werden via Cardiff das südlich gelegene Vale of Glamorgan im Dieselbetrieb mit Destinationen nördlich der walisischen Hauptstadt im Elektrobetrieb verbinden.

mehr lesen 0 Kommentare

Verbesserte Zusammenarbeit im internationalen Krisenmanagement

Heute jährt sich der Totalunterbruch von Rastatt. Nach dem Ereignis stand das Umleitungskonzept erst nach zwölf Tagen bereit. Als Lehre daraus hat die SBB zusammen mit den europäischen Kollegen die grenzüberschreitende Zusammenarbeit intensiviert und ein Notfallhandbuch erarbeitet.

mehr lesen 0 Kommentare

ÖBB Arlbergbahnstrecke wegen Bahnbauarbeiten gesperrt

Wegen wichtiger Erhaltungsarbeiten ist die ÖBB Arlbergbahnstrecke von 17. August 2018 (8:00 Uhr) bis zum 3. September 2018 (16:10 Uhr) zwischen Ötztal und Bludenz für den Zugverkehr gesperrt. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. ÖBB bitten um Verständnis und ersuchen die Kundinnen und Kunden, längere Reisezeiten einzuplanen und sich im Vorfeld zu informieren.

mehr lesen 0 Kommentare

InnoTrans 2018 – The Future of Mobility live erleben

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. 137.391 Fachbesucher aus 119 Ländern informierten sich 2016 bei 2.955 Ausstellern aus 60 Ländern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie. In diesem Jahr werden mehr als 3.000 Aussteller in Berlin auf dem grössten Schienenevent der Welt ihre Produkte auf 200.000 Quadratmetern in 41 Hallen und auf über 3.500 laufenden Metern Gleis präsentieren. Vom 18. bis 21. September 2018 berichten wir auf unserer info24 Facebook-Seite täglich live aus Berlin. Freuen Sie sich auf die Neuheiten! Auch wenn Sie nicht auf Facebook angemeldet sind können Sie unsere Bilder und Beiträge sehen, die Seite ist öffentlich.

mehr lesen 0 Kommentare

Gastfreundliches und modernes Bistro-Angebot am Bahnhof Landquart

Heute wurde am Bahnhof Landquart im Gebäude der Rhätischen Bahn (RhB) der neue avec Store mit einer Medienbesichtigung offiziell wiedereröffnet. Auf 144 Quadratmetern werden frische, handgemachte und regionale Produkte angeboten. Landquart ist der erste Standort schweizweit, welcher in dieser Grösse mit dem neuen, modernen Konzept der avec Stores ausgestattet wird. Der avec Store hat an 365 Tagen im Jahr geöffnet.

mehr lesen 0 Kommentare

Wiener Linien: U6-Paket bringt mehr Sauberkeit für Züge

Wie eine Waschanlage für Autos, nur eben "ein bisschen grösser",  das ist die neue Waschstrasse der Wiener Linien für die Wagons der U6 am Bahnhof in Michelbeuern, die seit heuer in Betrieb ist. Im Zuge des Massnahmen-Pakets für die U6, verstärken die Wiener Linien auch die Nassreinigung im Wageninneren.

mehr lesen 0 Kommentare

Der erste von 14 neuen Worbla-Zügen für den RBS wurde angeliefert

14 neue Züge hat der RBS bei Stadler in Bussnang bestellt. Der erste neue Zug wurde gestern pünktlich nach Worblaufen geliefert. Am 16. August 2018 wird er in der Werkstatt Worbboden durch die Gemeindepräsidenten der anliegenden Gemeinden feierlich enthüllt. Am 18. August 2018 wird er an einem Bevölkerungsfest auf dem verkehrsfreien Bahnhofplatz Worb auf den Namen «Worbla» getauft.

mehr lesen 0 Kommentare

Über 100 Extra- und Nachtzüge für die Street Parade

Am 11. August 2018 rollt die Street Parade über Zürichs Strassen. Mehrere hunderttausend Tanzbegeisterte werden für die 27. Ausgabe der House- und Techno-Parade erwartet. Die SBB bietet Spezialbillette an und setzt über 100 Extra- und Nachtzüge ein. Im Nachtnetz des ZVV gilt ein Spezialfahrplan.

mehr lesen 0 Kommentare

Bei der Rhätischen Bahn ist der Bär los

Am vergangenen Wochenende wurde das Arosa Bärenland eröffnet. Beim offiziellen Anlass mit geladenen Gästen vom Freitag, 3. August 2018 weihte Bundesrätin Doris Leuthard die drei RhB-Bärenlandwagen ein. Im Spezialwagen der Rhätischen Bahn (RhB) können sich Besucherinnen und Besucher bereits während der Anreise auf ihr Bärenabenteuer einstimmen.

mehr lesen 0 Kommentare

WienMobil: Wiener-Linien-App knackt 200.000-Download-Marke

Die offizielle Smartphone-App der Wiener Linien „WienMobil" hat in den App-Stores die Marke von 200.000 Downloads überschritten. Seit dem Start im Juni 2017 ist die App auf rund 110.000 Android-Handys und 98.000 iPhones installiert worden.

mehr lesen 0 Kommentare

Der erste von 14 neuen Worbla-Zügen wird gefeiert!

14 neue Züge hat der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) bei Stadler bestellt. Der erste neue Zug wird im August 2018 geliefert. Am 16. August 2018 wird er in der Werkstatt Worbboden durch die Gemeindepräsidenten der anliegenden Gemeinden feierlich enthüllt. Am 18. August 2018 wird er an einem Bevölkerungsfest auf dem verkehrsfreien Bahnhofplatz Worb auf den Namen «Worbla» getauft.

mehr lesen 0 Kommentare

Chance Ceneri 2020: Mit der NEAT verbessert die SBB das Angebot für die Kunden im Güter- und Personenverkehr

Die SBB ist mit einigen Herausforderungen gut unterwegs, trotz der Hitze, die grosse Belastungen für die Kunden, das Personal, das Bahnnetz sowie für das Rollmaterial bedeutet. Über 450 Extrazügen bringen Reisende aus der ganzen Schweiz zu den wichtigsten Anlässen des Sommers 2018. Der Sommerfahrplan funktioniert gut und die Kunden bringen meistens viel Verständnis auf, denn noch nie hat die SBB auf ihrem Netz so viel Unterhalt in so wenig Zeit geleistet wie auf den aktuellen 30 Grossbaustellen. Dies ist nötig, um den Rückstand beim Unterhalt aufzuholen. Die Chance Ceneri 2020 mit der Fertigstellung der NEAT und deren Zulaufstrecken erlaubt es der SBB, das Angebot im nationalen und internationalen Personenverkehr zu verbessern. Primär wird der Güterverkehr stabiler und effizienter – auch dank der zunehmenden Zusammenarbeit und Koordination zwischen den wichtigsten europäischen Bahnunternehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Alstom erhält von der SNCF eine Bestellung für 100 "TGV Next Generation"

Die Geschäftsleitung der SNCF Mobilités hat am 26. Juli 2018 an einem Treffen bei Alstom einen Auftrag über 100 Avelia Horizon-Höchstgeschwindigkeitszüge der nächsten Generation (TGV) bestätigt.

 

Le Conseil d’Administration de SNCF Mobilités a approuvé une commande ferme de 100 trains grande vitesse (TGV) de nouvelle génération Avelia Horizon, lors de sa séance du 26 juillet 2018.

 

The Board of Directors of SNCF Mobilités has approved a firm order for 100 next-generation Avelia Horizon very high speed trains (TGV) at its meeting on 26 July 2018.

mehr lesen 0 Kommentare

Zürich Altstetten: Ab Oktober über Passerelle zu den Zügen

Seit Anfang 2018 modernisiert die SBB den Bahnhof Zürich Altstetten. Zudem verbreitert sie die mittlere Unterführung, damit Reisende mehr Platz haben. Ab Anfang Oktober 2018 gelangen Reisende über eine provisorische Passerelle, die ab August 2018 errichtet wird, zu den Zügen und auf die andere Bahnhofseite.

mehr lesen 0 Kommentare

ÖBB: 100% grüner Bahnstrom - neues Kapitel beim Klimaschutz

Ab sofort stellt die ÖBB-Infrastruktur AG ihre Bahnstromversorgung auf 100 Prozent grünen Strom um. Schon bisher waren die ÖBB mit 92 Prozent erneuerbarer Energie im Bahnstrommix einer der umweltfreundlichsten Eisenbahn-Infrastrukturbetreiber in Europa. Ab sofort stammt der Strom zur Gänze aus erneuerbaren Energieträgern.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit Auto auf Bahntrasse gestürzt

Heute Morgen ist eine 19-jährige Autofahrerin in Oberuzwil / Gemeinde Niederglatt SG bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Sie musste mit der REGA ins Spital geflogen werden. Die junge Frau war kurz vor 07.15 Uhr von Flawil in Richtung Uzwil unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam sie mit ihrem Auto bei der Bahnüberführung in Niederglatt von der Strasse ab. Fast gleichzeitig näherte sich der RegioExpress 4961 Wil SG (07.01) - St. Gallen (07.25) - RE 4861 - Chur (08.48). In der Folge kam es zur seitlichen Kollision zwischen dem SBB Regio-Dosto RABe 511 055 und dem Auto.

mehr lesen 0 Kommentare

Spatenstich zur Modernisierung des Dortmunder Hauptbahnhofs im Rahmen der Initiative „1von150: Moderne Bahnhöfe in NRW“

Jetzt rollen die Bagger am Dortmunder Hauptbahnhof an, einem der wichtigsten Bahn-Knotenpunkte in Nordrhein-Westfalen. Mit einem symbolischen Spatenstich haben vergangene Woche Hendrik Wüst, Verkehrsminister des Landes NRW, Ute Möbus, Vorstand Finanzen/Controlling der DB Station&Service, Jörg Seelmeyer, Bahnhofsmanager der DB für den Bereich Dortmund, sowie Manfred Sauer, Bürgermeister der Stadt Dortmund, den Startschuss für die Modernisierung der Verkehrsstation des Dortmunder Hauptbahnhofs gegeben.

mehr lesen 0 Kommentare

Siemens und Berliner Verkehrsbetriebe einigen sich

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und der Siemens-Konzern haben sich nach vertrauensvollen und kooperativen Gesprächen verständigt und verzichten im Zusammenhang mit der Bestellung von neuen U-Bahnwagen auf eine gerichtliche Entscheidung.

mehr lesen 0 Kommentare

Geheimnisvolle Ausflugziele zwischen Aachen, Köln und Siegen entdecken

Mit einer Strecke von über 170 km Länge verbindet der Rhein-Sieg-Express (RE 9) insgesamt 24 Haltepunkte im südlichen NRW sowie im nördlichen Rheinland-Pfalz zwischen Aachen, Köln und Siegen. Aber wo geniesst man ein frisches Kölsch in stilechter Atmosphäre? Welches ist die beste Eisdiele in Aachen? Wo kann man einen 84 Meter breiten Wasserfall bestaunen? Diese und weitere Geheimtipps entlang der Regionalexpress-Strecke RE 9 haben zwei Bloggerinnen nun in einer Broschüre im Auftrag des Rhein-Sieg-Express (RSX) zusammengetragen.

mehr lesen 0 Kommentare

SBB Sommerfahrplan funktioniert gut – Herausforderung bleibt

Die SBB betreibt auf ihrem Netz während den Sommerferien 30 Baustellen mit Auswirkungen auf den Fahrplan, davon drei Grossbaustellen. Deshalb verkehren die Züge der SBB seit dem 30. Juni 2018 nach einem speziellen Sommerfahrplan. Nach drei Wochen ist es Zeit für eine erste Zwischenbilanz.

mehr lesen 0 Kommentare

Wiener Linien: Bauarbeiten für Schleife im Sonnwendviertel gestartet

In der Stadt Wien wird die Linie D vom Hauptbahnhof ins Sonnwendviertel verlängert und hält ab September 2019 in der neuen Endstelle Absberggasse. Die Vorarbeiten an der neuen Umkehrschleife in der Absberggasse haben bereits begonnen. Auf der insgesamt 1,1 Kilometer langen Strecke ab der bisherigen Endstelle Alfred-Adler-Straße beim Hauptbahnhof und entlang des Helmut-Zilk-Parks entstehen zwei neue Haltestellen: beim Bildungscampus in der Hlawkagasse und die neue Endhaltestelle bei der Absberggasse. Bei der künftigen Endhaltestelle entsteht zudem eine Umsteigemöglichkeit zur jetzigen Linie 6 - später kann man hier zur künftigen Linie 11 umsteigen. Die aktuelle Endhaltestelle Alfred-Adler-Straße wird um ein paar Meter versetzt und ist dann am Beginn der Antonie-Alt-Gasse zu finden.

mehr lesen 0 Kommentare

Westschweizer Schlangen bekommen ein Sommerdomizil

Schlangen bändigen gehört zwar eher in den Orient als ins Westschweizer Lavaux. Doch das Thema ist an der malerischen Riviera brandaktuell: Wo normalerweise Schotter, Schienen und Schwellen Tieren Unterschlupf geben, bleibt diesen Sommer kein Stein auf dem anderen. Der Totalunterbruch des Bahnverkehrs zwischen Lausanne und Puidoux-Chexbres, der diesen Sommer während sieben Wochen die Erneuerung der Fahrbahn ermöglicht, bedeutet auch für die Vipern im Lavaux eine Umgewöhnung, sie ziehen für die Zeit der Bauarbeiten in ein neues Zuhause.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerbaustelle Feldmoching - Freising (- München Flughafen) ab 27. Juli bis 10. September 2018

Mit einem grossen Bündel von Baumassnahmen wird das Schienennetz nördlich von München fit gemacht. Der direkte Anschluss von Ostbayern an den Münchner Flughafen wird hergestellt („Neufahrner Kurve“), S-Bahn-Stationen werden barrierefrei ausgebaut sowie Schienen und Weichen auf mehr als 33 Kilometer Streckenlänge erneuert. Insgesamt werden in kurzer Zeit mehr als 60 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert. Die Konzentration und Bündelung dieser Arbeiten auf die Sommerferien verschont Bahnreisende vor monatelangen Behinderungen durch Baustellen. Dafür muss vom 28. Juli 2018 bis 10. September 2018 für sechs Wochen die Strecke zwischen Feldmoching und Freising  für Züge weitgehend gesperrt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

ÖBB/BMI: GEMEINSAM.SICHER in Österreich

Sicherheit auf Bahnhöfen und während der Zugfahrt wird bei den ÖBB und dem BMI gross geschrieben. Gemeinsam mit der Polizei pflegen die beiden Partner bereits seit vielen Jahren eine ausgezeichnete Zusammenarbeit in allen Themenbereichen. Beweis dafür ist die Inititative GEMEINSAM.SICHER mit den ÖBB, die jetzt offiziell fortgesetzt wird. Innenminister Herbert Kickl und CEO Andreas Matthä, ÖBB Holding, unterzeichneten gestern Nachmittag gemeinsam die neue Kooperationsvereinbarung und sorgen so auch künftig für eine hohe Sicherheit auf Schiene.

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Internet-Auftritt der S-Bahn Berlin

Die S-Bahn Berlin präsentiert sich im Internet ab sofort mit einem neuen, modernen und und nutzerfreundlichen Auftritt. Für die Kundinnen und Kunden bietet die Website tolle neue Funktionalitäten, so ist man mit dynamischen Fahrgastinformationen auf dem Laufenden. Die Fahrplanauskunft der neuesten Generation findet auch bei Störungen im Netz die individuell beste Fahrtroute. Fahrpreisinformationen sind verständlich aufbereitet, dass jeder schnell und übersichtlich das für ihn passende Ticket findet. Daneben gibt es auch eine extra Rubrik für Touristen (jetzt auch auf Englisch),  dort finden Berlin-Besucher die wichtigsten Infos für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Schienen zwischen Berlin Charlottenburg und Tiergarten erfordern S-Bahn Sperre

Zwischen Berlin Charlottenburg und Tiergarten erneuert die Deutsche Bahn auf rund 6.000 Metern die Schienen. Vom 23. Juli 2018 um 4 Uhr bis zum 3. August 2018 um 1.30 Uhr können die Züge der S-Bahnlinien S3, S5, S7 und S9 in diesem Abschnitt nicht fahren. Es verkehren Bahnersatz-Busse, zudem kann die Baustelle mit den Linien RE 1, RE 2, RE 7, RB 14, RB 21, RB 22, U2 und U9 umfahren werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Qualitätsoffensive S-Bahn PLUS für Berlin und Brandenburg

Die S-Bahn Berlin hat ihr bisher umfassendstes Qualitätsprogramm S-Bahn PLUS zur Verbesserung von Pünktlichkeit, Qualität und Service gestartet. Mehr als 30 Millionen Euro will die Deutsche Bahn dafür einsetzen. Mit dem Geld sollen unter anderem Bahnhöfe baulich aufgewertet, hunderte Anlagen der Sicherungs- und Leittechnik ausgetauscht sowie zusätzlich 100 Triebfahrzeugführer pro Jahr ausgebildet werden. In bereichsübergreifenden Projektteams haben 50 Mitarbeiter in den vergangenen Monaten die komplexen Betriebsabläufe unter die Lupe genommen und ein Programm erarbeitet, das aus rund 180 Bausteinen besteht.

mehr lesen 0 Kommentare

Fernverkehrskonzession: Rechtliche Klärung ist nötig

Mit der Aufteilung der Fernverkehrskonzession hat das BAV einen bedeutenden Systemwechsel vollzogen. Rechtliche Grundlagen und die langfristigen Auswirkungen auf Kunden, Kantone und Bund sind unklar. Um Rechtssicherheit zu schaffen, hat die SBB beim Bundesverwaltungsgericht Beschwerde eingereicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Stadler präsentiert sieben Innovationen an der InnoTrans

Nachdem Stadler bereits an der InnoTrans 2016 einer der grössten Aussteller von Schienenfahrzeugen war, legt der Zugbauer mit Produktionsstätten in der Schweiz, Deutschland, Spanien, Polen, Ungarn, Weissrussland und den USA dieses Jahr nach: Stadler präsentiert sieben Fahrzeugkonzepte, die sich durch viele neue Lösungen auszeichnen. Stadler präsentiert sich in der Halle 2.2 am Stand 103 und auf dem Aussengelände im Bereich O/615. Am Career-Point in der Halle 7.1c 208 erhalten Berufseinsteiger und Berufserfahrene Einblick in die Stadler-Welt.

mehr lesen 0 Kommentare

Deutsche Bahn startet Investitionsoffensive für die Bahnstrecke Hamburg - Westerland (Sylt)

In einem Gespräch zwischen Dr. Volker Hentschel, Vorstand der DB Netz AG, und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz stand am 12. Juli 2018 die Situation auf der Marschbahn im Mittelpunkt. Zwischen den Gesprächspartnern bestand Einigkeit, dass aufgrund der aktuellen Situation dringender Handlungsbedarf besteht. Schwerpunkt der Diskussion war aus diesem Grund das Investitionsprogramm der kommenden Jahre. Im Ergebnis wird zur Verbesserung der Qualität auf der Marschbahn verstärkt in die Erneuerung des Oberbaus investiert. Bis 2022 werden 140 Mio. Euro ausgegeben, davon allein rund 51 Mio. Euro im Jahr 2020. Darüber hinaus werden Bahnübergänge und die Signaltechnik sowie Brücken mit rund 20 Mio. Euro modernisiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Deutsche Bahn und Siemens entwickeln digitalisierten Betrieb bei der S-Bahn Hamburg

In Hamburg wird 2021 erstmals in Deutschland ein hochautomatisierter S-Bahn-Betrieb aufgenommen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zur „Digitalen S-Bahn Hamburg“ haben gestern der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, Siemensvorstand Dr. Roland Busch und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla unterzeichnet. Hamburg ist damit Vorreiter für den digitalisierten Betrieb in einem deutschen Bahnnetz.

mehr lesen 0 Kommentare

Stadler gewinnt langfristigen Service- und Instandhaltungsauftrag für 69 Züge von Arriva Nederland im Norden Hollands

Stadler und Arriva Nederland haben am Dienstag einen Service- und Instandhaltungsvertrag für 15 Jahre und 69 Züge unterschrieben. Es handelt sich um die 69 Züge aus dem Auftrag vom November 2017: Lieferung von 18 bi-modalen WINK und Upgrade der bestehenden 51 Arriva-GTW. Stadler setzt bei diesem Auftrag hauptsächlich auf innovative Batterietechnologie und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Die Züge werden im Norden der Niederlande in Friesland und Groningen zum Einsatz kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

ÖBB Railjet: Ruhezone und Familienzone jetzt auch von aussen sichtbar

Beim ÖBB Railjet werden die Wagen mit Ruhezone und Familienzone nun auch aussen markiert. Grün ist die Farbe für die Ruhezone und Blau die Farbe für die Familienzone. In der 2. Klasse ist die Ruhezone in den Wagen 23 bzw. 33 zu finden, in der 1. Klasse ist sie in 51 von 60 Garnituren in den Wagen 27 bzw. 37 verfügbar. Die Familienzone befindet sich im 2. Klasse Wagen 21 bzw. 31. Die Aussenmarkierung wird nach und nach an allen Railjet-Garnituren angebracht.

mehr lesen 0 Kommentare

Siemens zeigt vernetzte Mobilität auf der InnoTrans 2018

Vom 18. bis 21. September 2018 findet die internationale Fachmesse für Verkehrstechnik InnoTrans in Berlin statt. Siemens ist in diesem Jahr wieder in Halle 4.2 sowie auf dem Aussengelände vertreten. Die Digitalisierung verändert die Mobilitätsbranche fundamental. Sie verbessert die Verfügbarkeit von Fahrzeugen und Infrastrukturen, optimiert Betriebsabläufe und reduziert Aufwand und Kosten. Digitale Innovationen in einem stärker vernetzten "Gesamtsystem Mobilität" stehen deshalb bei Siemens im Mittelpunkt der InnoTrans 2018. Unter dem Motto "Shaping connected mobility" wird Siemens neue, intelligente Lösungen präsentieren, die das Verkehrsmittel Bahn noch effizienter, sicherer und zuverlässiger machen.

mehr lesen 0 Kommentare

Bombardier stellt die neue Lokomotivenplattform TRAXX 3 bei Kundenveranstaltung in Kassel vor

Bombardier Transportation hat am 4. Juli 2018 seine neue Plattform BOMBARDIER TRAXX 3 an seinem deutschen Standort in Kassel offiziell vorgestellt. Bei dieser Veranstaltung nahmen mehr als 100 der führenden europäischen Transportunternehmen und weitere Stakeholder die Gelegenheit wahr, sich eingehend über die drei verschiedenen Ausführungen der vielseitigen TRAXX-Lokomotivenplattform zu informieren und kamen in den Genuss einer Probefahrt auf der neuen TRAXX MS3, einer der innovativsten Lokomotiven, die künftig für den Bahngüterverkehrsmarkt angeboten wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Wer gibt dem Kind den schönsten Namen? DB Regio Bayern schmeisst ein Tauffest für den neuen Zug

Auf der Bahnstrecke München - Ingolstadt - Treuchtlingen - Nürnberg kommen neue Züge zum Einsatz. Für Eisenbahner ist das einfach die neue Baureihe ET 445. DB Regio Bayern findet aber, dass dies nicht so schön klingt und würde viel lieber einen der neuen Züge auf den Namen einer Stadt oder Gemeinde entlang der Strecke taufen, so Patrick Pönisch, Leiter Marketing von DB Regio Bayern. Mit einem kreativen Wettbewerb können die Menschen zwischen Nürnberg, Treuchtlingen, Ingolstadt und Nürnberg sogar ein zünftiges Tauffest gewinnen: „Das geht dann auf unsere Kosten“, sagt Patrick Pönisch.

mehr lesen 0 Kommentare

Tschechische Bahnen bestellen 50 neue Reisezugwagen

Die Tschechischen Bahnen České dráhy (ČD) haben bei einem Konsortium aus Škoda Transportation und Siemens 50 Reisezugwagen vom Typ Viaggio Comfort bestellt. Die Auslieferung der ersten Wagen erfolgt innerhalb von 32 Monaten. Siemens übernimmt das Engineering, Produktion der Rohbaukästen sowie die Lieferung der Fahrwerke und zeichnet für die dynamische Inbetriebsetzung sowie Zulassung verantwortlich. Škoda übernimmt die elektrische und mechanische Endmontage, die statische Inbetriebsetzung und liefert Hilfsbetriebeumrichter und Schaltschränke. Der Gesamtauftragswert beläuft sich auf rund 115 Millionen Euro.

mehr lesen 0 Kommentare

BVG Abo: Halbe Million, voller Erfolg!

Wie komme ich schnell, zuverlässig, preisgünstig und umweltfreundlich durch die Stadt? Immer mehr Berlinerinnen und Berliner setzen bei der Beantwortung dieser Frage auf Busse und Bahnen der BVG. Das zeigen die stetig steigenden Fahrgastzahlen. Besonders erfreulich für Deutschlands grösstes Nahverkehrsunternehmen: Noch stärker als die Gesamtzahl der Fahrgäste steigt prozentual die Zahl der treuen Stammkunden. In dieser Woche wurde dabei mit dem 500.000. Abonnement eine neue Rekordmarke geknackt.

mehr lesen 0 Kommentare

115 Züge der Zürcher S-Bahn glänzen wie neu

Nach über 20 Jahren Einsatz in der Zürcher S-Bahn wurden die DPZ-Kompositionen während sieben Jahren an vier SBB-Standorten rundum modernisiert – sie verkehren nun klimatisiert und verfügen unter anderem über aufgefrischte Innenbereiche in der 1. und 2. Klasse. Der ZVV und die SBB feierten heute in Zürich HB den Abschluss des 600-Millionen-Franken-Projekts.

mehr lesen 0 Kommentare

Pop-up-Arbeitsflächen im Berliner Hauptbahnhof eröffnet

Bis zum 14. Juli 2018 laden WeWork und die Deutsche Bahn AG in einen neu eingerichteten Pop-up Arbeitsbereich im Berliner Hauptbahnhof zum Arbeiten und Vernetzen mit anderen Reisenden ein. Pendler, Reisende und Bahnhofsbesucher können an insgesamt zehn Schreibtischplätzen und in einem Sofa-Bereich arbeiten, das eigens eingerichtete Highspeed-Internet nutzen und bei einem Kaffee in Kontakt zu Gleichgesinnten kommen. So kann die Aufenthaltszeit am Berliner Hauptbahnhof optimal genutzt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

ÖBB bestellen bei Bombardier neue Züge für den Tiroler Nahverkehr

Die ÖBB und das Land Tirol bieten ihren Fahrgästen moderne, sichere und komfortable Züge. Das erfordert eine regelmässige Erneuerung des Fuhrparks und entsprechende Investitionen. Zudem wird das Angebot auf der Schiene gemeinsam von ÖBB und dem Land Tirol in den kommenden Jahren deutlich ausgebaut. Daher haben die ÖBB einen Abrufvertrag für 25 Elektrotriebwagen vom Typ TALENT3 für den Personennahverkehr in Tirol unterzeichnet und erweitern damit ihre Flotte. Alle 25 Fahrzeuge erhalten in Österreich und in Deutschland die uneingeschränkte Zulassung – 6 davon machen in Zukunft das Umsteigen am Brenner Richtung Südtirol überflüssig. Grundlage dieser Bestellung ist eine Rahmenvereinbarung zwischen den ÖBB und Bombardier Transportation vom September 2016.

mehr lesen 0 Kommentare

SBB IC2000: Grösste Fahrzeugmodernisierung im Fernverkehr startet

Die SBB modernisiert ihre 341 Wagen der IC2000-Flotte. Anfangs 2019 werden die ersten rundum erneuerten Fahrzeuge wieder in Betrieb genommen. Die Flotte ist danach fit für weitere 20 Jahre auf den Schienen.

mehr lesen 0 Kommentare

Deutsche Bahn bestellt bis zu 1.000 moderne Busse für den Nahverkehr bei MAN

DB Regio Bus hat mit MAN einen Rahmenvertrag für den Kauf von bis zu 1.000 Nahverkehrsomnibussen mit einem Investitionsvolumen von maximal 250 Millionen Euro unterzeichnet. Der Rahmenvertrag umfasst zunächst die Jahre 2019 und 2020 und bietet die Option auf eine Verlängerung um zwei Jahre.

mehr lesen 0 Kommentare

ÖBB Rail Cargo Group (RCG): Eigene Güterzüge in Griechenland

Die Rail Cargo Group (RCG), die Güterverkehrssparte der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), wickelt bereits in elf europäischen Ländern die Züge operativ selbst ab. Neuestes Land im Eigentraktionsgebiet der RCG ist ab Juli 2018 Griechenland.

mehr lesen 0 Kommentare